"Alle für eine Welt - Eine Welt für Alle"

Friedlinde Gurr-Hirsch empfiehlt den Schulwettbewerb des Bundespräsidenten

Friedlinde Gurr-Hirsch empfiehlt die Teilnahme am Schulwettbewerb des Bundespräsidenten zur Entwicklungspolitik. Bereits zum siebten Mal sind Schülerinnen und Schüler aller Altersstufen aufgerufen, sich mit Fragen zur ‚Einen Welt‘ auseinanderzusetzen. Der diesjährige Wettbewerb steht unter dem Thema „Umgang mit Vielfalt“ mit dem Motto „Unterschiede verbinden – Gemeinsam einzigartig“. Beiträge, die Unterschiede in der Einen Welt aus unterschiedlichen Perspektiven mit dem Fokus auf die gemeinsame globale Verantwortung betrachten, können bis zum 1. März 2016 eingereicht werden. Für die Form der Beiträge gibt es keine Vorgaben – ob Kunstwerk, Text oder Theaterstück, die Schülerinnen und Schüler sind frei in der Wahl der Darstellung. Als Gewinn gibt es Preise im Gesamtwert von ca. 50.000 Euro zu gewinnen. Auch für Lehrerinnen und Lehrer ist der Wettbewerb interessant, da auf der Internetseite www.eineweltfueralle.de Unterrichtsmaterialien für unterschiedliche Altersstufen zum Download angeboten werden. Auf der Internetseite finden sich auch alle zusätzlichen Informationen zur Teilnahme und Tipps für die Beitragserstellung. Friedlinde Gurr-Hirsch wünscht allen Teilnehmern kreative Ideen und viel Erfolg beim Wettbewerb.

Nach oben