Freiwillig aktiv

Friedlinde Gurr-Hirsch MdL unterstützt den Freiwilligendienst von Verena Damovsky

Die 19-jährige Abiturientin Verena Damovsky aus Gemmingen hilft Kindern in Togo. Sie wird im August nach ihrem Schulabschluss am Hartmanni-Gymnasium Eppingen für ein Jahr in das westafrikanische Land gehen, um dort als Freiwillige bei der Organisation Jeunesse-Sensibilation-Action (JSA) zu arbeiten. Durch die Unterstützung bei Workshops und Nachhilfestunden für sozial benachteiligte Kinder möchte Verena Damovsky ihren Beitrag zur Verbesserung der Bildung junger Menschen in Afrika leisten.  
 
„Sich in einem der ärmsten Länder für ein Jahr freiwillig für Kinder und Jugendliche einzusetzen, ist ein sehr beachtliches Engagement“, lobte Friedlinde Gurr-Hirsch den Hilfsdienst der Abiturientin. „Sie wird dadurch idealerweise nicht nur vor Ort in Togo wichtige Unterstützung leisten und den kulturellen Austausch verbessern, sondern auch in ihrer Persönlichkeitsentwicklung einen großen Schritt nach vorne machen“, so die Landtagsabgeordnete.  
 
Der Freiwilligendienst im Ausland kann je nach finanziellen Möglichkeiten der Einsatzstelle und den örtlichen Bedingungen sehr teuer werden. Für den Aufenthalt entstehen vor allem Ausgaben für Unterhalt, Gesundheitsvorsorge, Versicherungen sowie Hin- und Rückreise. Da die staatlichen Fördermittel zur Finanzierung nicht ausreichen, ist Verena Damovsky auf einen Unterstützerkreis aus ihrem Umfeld angewiesen, um ihr ambitioniertes Freiwilligenprogramm durchführen zu können. Interessierte, die die junge Frau unterstützen wollen, können sich sehr gerne unter der Telefonnummer 07267 / 8104 oder der E-Mailadresse verena.damovsky@gmx.net bei Verena Domovsky informieren. 
 
MK

Nach oben