CDU eröffnet intensiven Dialog mit den Wählerinnen

Für die CDU Baden-Württemberg ist 2012 das „Jahr der Frau“. Die CDU entdeckt keineswegs die Frau neu, sondern reagiert auf die beunruhigenden Zahlen der Wahlstatistiken. Das Warum hinter dem Weggang der Wählerinnen soll erkundet werden, um auf das Ergebnis dann entsprechend zu reagieren.
 
Konkret bedeutet das, dass sich die CDU Baden-Württemberg in diesem Jahr besonders mit gesellschafts- und familienpolitischen Fragestellungen beschäftigen wird, die nicht nur, aber gerade auch Frauen interessieren. Vor allem werden diese Themen und die damit verbundenen Inhalte nicht in irgendeinem Hinterzimmer verhandelt und vorgegeben, sondern die Frauen werden direkt befragt, was sie beschäftigt und welche Probleme sie haben. Das leistet das Projekt „Frauen im Fokus“. Dieses startet im Mai mit drei Befragungs-Modulen: einer repräsentativen Telefonbefragung, einer Online-Befragung sowie einer Straßenumfrage durch die CDU-Verbände vor Ort. Die Ergebnisse sollen im Sommer 2012 vorliegen. Die Homepage zum Projekt finden Sie unter der Adresse www.cdu-bw.de/frauen-im-fokus.html.
 
MK

Nach oben