Gurr-Hirsch Antrittsbesuch bei Bürgermeister Heckmann

Wenige Wochen nach Beginn seiner Amtszeit in Güglingen besuchte die Landtagsabgeordneten Friedlinde Gurr-Hirsch Herrn Bürgermeister Ulrich Heckmann im Rathaus.

Im Mittelpunkt der Gespräche stand das Dauerthema Umgehungsstraße Pfaffenhofen/Güglingen, deren Planfeststellung seit Ende März 2017 vorliegt. Bürgermeister Heckmann ist dies ein vordringliches Anliegen. „Eines meiner wichtigsten politischen Ziele ist die innerörtliche Entwicklung von Güglingen. Voraussetzung dafür ist natürlich, dass wir den Verkehr aus der Stadt raus auf die Umgehungsstraße bekommen“. Ein weiteres Thema war auch die Machbarkeitsstudie für die Zabergäubahn. Die Kreisverwaltung hat eine standardisierte Bewertung für die Zabergäubahn in Auftrag gegeben. „Diese Untersuchung soll klären, wie hoch der volkswirtschaftliche Nutzen wäre, wenn die Strecke zwischen Lauffen und Zaberfeld reaktiviert würde“, so Gurr-Hirsch. Bürgermeister Heckmann zeigt auch einen Ausblick für die nähere Zukunft, so möchte er die liebenswerte Stadt Güglingen intensiv aktivieren und voranbringen. Gurr-Hirsch versprach diese Gespräche in regelmäßigen Abständen zu führen und bot eine enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit an.

 

Nach oben