Vor-Ort-Termin in Massenbach

Friedlinde Gurr-Hirsch informiert sich über Entwicklung des Schwaigerner Ortsteils

Auf Einladung der CDU Schwaigern informierte sich die örtliche Landtagsabgeordnete Friedlinde Gurr-Hirsch über die Entwicklung des Schwaigerner Ortsteils. Bei einem Spaziergang konnten sich die Bürger mit ihren Anliegen an die Politikerin wenden und mit ihr über Fördermöglichkeiten für Projekte austauschen.

Die Abgeordnete erläuterte dabei, dass die neue grün-schwarze Landesregierung das Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR) stärken werde und den Fokus noch mehr auf die Zukunftsfähigkeit der Gemeinden im Ländlichen Raum ausrichten wolle.

 

Zu dem Rundgang hatte der CDU Stadtverband im Rahmen seiner Aktion „die CDU vor Ort in den Stadtteilen“ eingeladen. Neben dem Vorsitzenden Bernd Sätzler waren auch noch die Vorstandsmitglieder Alfred Muth und Frank Keppele mit dabei. Ebenso schlossen sich zahlreiche Bürgerinnen und Bürgern an und nahmen die Möglichkeit zum Dialog mit den Kommunalpolitikern und der Landtagsabgeordneten gerne wahr. Im Blickpunkt stand vor allem die innerörtliche Sanierung im Bereich der Brückenstraße.

 

„Massenbach ist auf einem guten Weg und gemeinsam mit der Gesamtstadt Schwaigern sehe ich eine positive Entwicklung. Für die Lebensqualität ist es wichtig, dass alle Ortsteile sich entwickeln können und ein lebendiges Miteinander vorhanden ist. Es freut mich, dass sich die Bürger in Massenbach, aber auch in den anderen Schwaigerner Teilorten für die Entwicklung ihres Ortsteils engagieren und auf mich zugekommen sind“, sagte die Abgeordnete anerkennend zum Abschluss ihres Besuchs. Sie wolle mit den Bürgern und Unternehmen vor Ort, den Gemeinderäten und der Bürgermeisterin in engem Austausch bleiben.

Nach oben